Meine langfristigen und kurzfristigen Aktientitel

3. September 2016 9 Von admin

Ich werde hier meine langfristigen und kurzfristigen Aktientitel offenlegen. Mit ETF’s fühle ich mich eher nicht wohl. Ich wähle Aktien nach einigen Kennzahlen aus. Ich achte auf KGV, KBV, Gewinnwachstum (im Verhältnis zur Kurssteigerung) und auf die Eigenkapitalquote. Auch die Dividendenrendite und das -wachstum betrachte ich mittelbar.

Den Kriterien entsprechen weitestgehend die folgenden Werte, die ich besitze:

  • Apple
  • Phillips 66
  • Wells Fargo
  • Nike
  • Daimler

Dann halte ich temporär folgende Werte

  • Wacker Neuson
  • Royal Dutch Shell
  • BRF Foods
  • Airbus
  • K + S
  • Novo Nordisc
  • Volkswagen

Hier bei den kurzfristigen Werten habe ich definierte Ausstiegspunkte.

Einige kurzfristige Titel habe ich schon mit gutem Gewinn verkauft:

  • Südzucker
  • Michael Kors (hier halte ich noch eine kleine Restposition)
  • Wacker Neuson (hier bin ich wieder eingestiegen nach einem Rückgang)
  • Skyworks Solutions (hier halte ich noch eine kleine Restposition)
  • HCP REIT
  • Barrick Gold
  • Linde
  • SAP
  • Bayer
  • Einen Brasilien-ETF

Nicht verschweigen möchte ich folgende Fehlinvestments:

  • Piräus Bank
  • Vienna Insurance
  • OMV
  • ETF AC World (mit Verlust verkauft)
  • Münchener Rück (ohne Gewinn, zu früh verkauft)
  • Rolls Royce Holdings (ebenfalls ohne Gewinn verkauft)

Insgesamt denke ich, sollte ich das Ganze strategischer angehen, obwohl ich bisher mehr Glücksgriffe hatte als Fehlgriffe.

Beim nächsten Börsenrückgang werde ich mich bezüglich meiner Langfristinvestments breiter aufstellen.