Meine Schottland-Rundreise im Juni 2017 – Reisebericht

24. Oktober 2017 3 Von admin

Im Juni bin ich nach Schottland gereist.

Begonnen hat meine Reise im wundervollen Edinburgh. Dort habe ich übernachtet und am nächsten Morgen eine free guided Tour gemacht. Von Edinburgh aus bin ich nach Pitlochry mit dem Zug gefahren. Dort hatte ich besonders schöne Momente bspw. beim Wandern. Die Menschen in Schottland sind im Allgemeinen sehr freundlich, höflich, nett und hilfsbereit.

Ich bin von dort aus Richtung Highlands nach Inverness gefahren. Die Zugstrecke war wundervoll.

Von Inverness aus habe ich eine Tagestour zur Insel Skye gemacht. Da ich hohe Erwartungen an die Insel hatte, war ich fast ein Bisschen enttäuscht. Ich war bei der Busreise allerdings sehr müde, sodass ich zumindest ein paar schöne Stellen sicherlich verschlafen habe.

Von Inverness aus bin ich ebenfalls schöne Strecken, mit dem Bus nach Glasgow gefahren. In Glasgow hatte ich mit ein paar Mädels aus dem Hostelzimmer einen extrem spaßigen Abend.

Von dort aus ging es über Edinburgh zurück nach Deutschland.

Wenn man ein Hostelfan ist und sich alle Zug- und Busstrecken selbst heraussucht, dann muss eine Schottland-Rundreise nicht teuer sein inkl. öfters auswärts essen.

Land und Leute haben mir unglaublich gut gefallen.

Glasgow FotoGlasgow 2 FotoGlasgow 3 FotoSchottland FotoSkye Insel FotoSchottland 2 FotoSchottland 3 FotoSchottland 4 FotoSchottland 5 BildSchottland 6 BildSchottland 7 BildPitlochry Schottland BildSchottland Bild 7Schottlandfoto 10Schottlandbild 9