Einnahmenreport Dezember 2017

In diesem wiederkehrenden Report liste ich meine Einnahmen aus den Investitionen/Spekulationen auf, sowie andere “passive” Einnahmen.

+40 EUR Mietcashflow

+14,57 EUR Dividende Wells Fargo*

+16,02 EUR Dividende Unilever*

+21,57 EUR Ausschüttung ETF World*

+21,40 Zinsen Tagesgeldkonto*

+3,09 EUR Blogeinnahmen (Affiliate)

————————————————————————-

116,65 EUR

Mit den Einnahmen von Dezember bin ich soweit zufrieden. Wie schon angekündigt, habe ich weniger Aktien verkauft, also weniger Spekulationsgewinne. Langfristig sollte sich diese Strategie auszahlen.

*Einnahmen nach Steuern.

4 Gedanken zu “Einnahmenreport Dezember 2017”

  1. Hallo Rene,

    Nein natürlich sind das die Zinsen vom ganzen Jahr. Die Ausschüttungen von halbjährlichen ausschüttenden ETF’s teile ich ja auch nicht auf die Monate auf. Dann wann die Auszahlungen entstehen werden sie erfasst 😉

  2. Hallo Tanja,

    116 € sind ein prima Start. Viele meinen immer, dass das nicht viel ist. Man muss sich das nur mal als Bargeld auf den Tisch legen, dann wird es greifbarer. Bei einem Nebenjob heist das, 8 – 10 Stunden zu arbeiten. In ein paar Jahren, sollte es deutlich mehr sein und dann freust du dich, dass du angefangen hast.

  3. Hallo Tanja,

    das sehe ich ebenfalls wie Alexander. Die 116 Euro sind doch super!
    Ich habe im Dezember “nur” knapp 67€ erhalten. Für mich ist aber auch dieser Betrag ok. Mein Depot ist noch relativ klein und erst im Aufbau. Leider konnte ich in 2017 auch nicht wie geplant investieren…
    Aber dennoch habe ich im gesamten vergangenen Jahr bereits 707€ Dividende erhalten. In 2016 waren es in Summe nur 573€. Die Zeit macht´s und man muss einfach dran bleiben.

Schreibe einen Kommentar