Es liegt Gold in deinem Keller

Es liegt Gold in deinem Keller

9. Juni 2018 5 Von admin

Natürlich liegt kein echtes Gold in deinem Keller.

Aber deinen Keller zu vermieten, kann dir ein stattliches Sümmchen monatlich in die Kasse spülen. Der Keller kann daher eine Goldgrube sein.

Die Idee habe ich von Vincent von freakyfinance.net (Link Keller untervermieten). Er räumte seinen Kellerraum und vermietete ihn. Ist das nicht eine brillante Idee? Zwischen dir und der Kellervermietung steht vermutlich ein Hindernis: Wohin mit dem ganzen Krempel dort unten? Da hilft nur eines: Radikal auszusortieren. Wozu benötigt man den ganzen Kram im Keller? Man holt die wenigsten Dinge mehr als einmal im Jahr heraus. Daher kann man auch einfach den Kellerraum entrümpeln und vermieten.

Vielleicht ist die Kellervermietung nicht für Jeden geeignet, aber für viele ist es sicher eine Überlegung wert.

Ganz allgemein, kann es nützlich sein, gründlich auszusortieren und so ein viel aufgeräumteres Leben zu führen. Marie Kondo bspw. hat eine Methode entwickelt, die gesamte Wohnung gründlich auszumisten und etwa die Hälfte der Sachen nachhaltig loszuwerden. Das ganze Zeug, das wir eigentlich nicht brauchen, belastet uns nur unnötig und fordert unsere Aufmerksamkeit (entstauben, Platz bereithalten etc.).

Das Aussortieren und der Weg zum Minimalismus sind bei mir Prozesse die andauern. Ich habe vor einiger Zeit das zweite Mal groß aussortiert. Jetzt habe ich noch mehr Ideen, was ich alles nicht wirklich brauche und was getrost weg kann. Dinge, die ich aussortiere betreffen vor allem Altlasten, da ich heutzutage Anschaffungen viel bewusster tätige.