Einnahmenreport November 2019

Einnahmenreport November 2019

In diesem Report liste ich meine Einnahmen aus den Investitionen/Spekulationen auf, sowie andere „passive“ Einnahmen.

 

Eigentumswohnungen

+185,00 EUR Mietcashflow ETW 1**

+46,24 EUR Mietcashflow ETW 2+3**

Zinsen/Dividenden

+0 EUR Dividende Celgene (Levermann-Position)*

+11,73 EUR Dividende Infosys (Levermann-Position)*

Verkäufe

+77,90 EUR Verkauf ebay (Levermann-Position)*

+24,18 EUR Verkauf Persimmon*

+16,18 EUR Verkauf McDonald’s**

Optionen

+140,43 EUR Schließung Short CHGG**

+ 35,29 EUR Schließung Short HP**

+ 20,99 EUR Short Put PETS**

+ 23,84 EUR Schließung Short Puts PETS**

– 10,01 EUR realisierter Forex-Verlust USD**

Passive Einnahmen

0 EUR Blogeinnahmen (Affiliate)**

3,51 EUR eBook-Einnahmen**

————————————————————————

+461,47 EUR Einnahmen vor Steuer

+113,81 EUR Einnahmen nach Steuer

+575,38 EUR Gesamtsumme Einnahmen (verwaschen)

Resümee

Die Einnahmen passen für mich. Zumal ich fast exakt soviel eingenommen habe wie im Oktober.

Neuigkeiten

Die 0 Euro für die Dividende von Celgene entstehen dadurch, dass sie aufgekauft wurden. Mir wurden Anteile von Bristol Myers Squibb eingebucht. Ich habe eine Sonderdividende bekommen. Die Sonderdividende werde ich mit einem späteren Verkauf verrechnen, sodass erst bei Veräußerung der Position der ganze Gewinn/Verlust zu sehen ist.

McDonald’s war eine kleine November-Spekulation. Die Idee dazu hatte ich von Tradermacher Lars Erichsen. Letzterer ist ein YouTuber und Trader.

Die Optionsgeschäfte laufen gut.

Ich wurde von Lesern gefragt, wie die Ausgangsbasis für meine Einnahmen ist. Der Immobiliencashflow kommt von Immobilien im Wert von 115.000 Euro. Die Schuldensumme liegt sogar noch über den 115.000 Euro. Der Wert in Aktien und im Optionsdepot liegt derzeit bei unter 50.000 Euro.

*Einnahmen nach Gebühren und Steuern.

**Einnahmen (nach Gebühren) vor Steuer.

Schreibe einen Kommentar