Einnahmenreport Februar 2019

In diesem wiederkehrenden Report liste ich meine Einnahmen aus den Investitionen/Spekulationen auf, sowie andere „passive“ Einnahmen.

Eigentumswohnungen

-229,90 EUR Mietcashflow ETW 1**

+ 46,24 EUR Mietcashflow ETW 2+3**

Zinsen/Dividenden

+ 3,17 Dividendenrückrechnung HCP REIT*

+11,76 Dividende Verizon*

+ 4,68 Dividende Infosys*

Verkäufe

+ 9,80 EUR Verkauf ETF World*

Optionen

+369,66 EUR Verkauf eingebuchter Aktien SNAP**

+ 29,93 EUR Schließung Short Put SNAP**

+ 12,29 EUR Schließung 2 Short Puts PSEC**

+  0,95 EUR realisierter Forex-Gewinn USD**

Passive Einnahmen

+ 0,00 EUR Blogeinnahmen (Affiliate)**

+ 1,48 EUR eBook-Einnahmen**

———————————————————————

+230,65 EUR Einnahmen vor Steuer

+ 29,41 EUR Einnahmen nach Steuer

+260,06 EUR Gesamt (verwaschen)

 

Resümee

Der Februar war einnahmentechnisch ganz okay.

Neuigkeiten

Ich habe im Februar, wie schon im Januar noch nicht die volle Miete vom neuen Mieter erhalten. Wie im Januarbericht schon geschrieben, nehme ich ihm ab, dass er den Wohnungszuschuss beim Arbeitsamt durchbekommen muss.

Das Hausgeld hat sich bei ETW 2+3 um 6 Euro erhöht.

ETF’s sind mir zu passiv. Daher habe ich einen kleinen Teil verkauft. Um mehr Platz für aktives Investieren zu haben.

Bei meinen Optionen hatte ich großes Glück. Die eingebuchten SNAP-Aktien sind plötzlich abgegangen wie Raketen.

 

P.S.: Die Designänderung im Blog ist aufgrund des Umzugs von WordPress.com zu WordPress.org entstanden und bspw. beim Versand der Beiträge per Mail habe ich noch Anlaufprobleme. Bitte entschuldigt diese.

 

*Einnahmen nach Gebühren und Steuern.

**Einnahmen (nach Gebühren) vor Steuer.

12 Gedanken zu “Einnahmenreport Februar 2019”

  1. Herzlichen Glückwunsch…und gelungener Umzug. Ich habe auch bereits überlegt umzusteigen, wie hoch war der Aufwand und darf ich fragen, was du nun für deinen Blog monatlich bezahlst?
    Viele Grüße
    Chris

    • Hallo Chris,

      Ich zahle ab sofort weniger als 3 Euro im Monat.

      Bei WordPress.com hatte ich einen Tarif, der ab April 4 Euro monatlich gekostet hätte.

      Der Umstellungsaufwand war sehr gering und ich bin nun bei Internetwerk (Domain und WordPress-Hosting). Der Support beim Umstieg war klasse.

      Viele Grüße, Tanja

  2. Hallo Tanja,

    die „Dividendenrückrechnung“ des REIT ist wahrscheinlich eine Storno und Neuabrechnung der Ausschüttung, da sich nun ein Teil davon als quellensteuerfrei herausgestellt hat.

    Ich vermute, es wurde gleichzeitig zur Auszahlung der 3,17 Euro aufs Konto auch ein Negativbetrag von -3,17 Euro in den Quellensteuertopf eingebucht, oder?

    • Hallo René,

      Ja genau. Es war ein Storno etc.

      Das kann sehr gut sein, dass der Quellensteuertopf um den Betrag geschrumpft ist.

      Viele Grüße Tanja

  3. Verstehe die Begründung „ist mir zu passiv“ immer nicht. Habt ihr soviel Langeweile, dass ihr euch so aktiv mit den Unternehmen beschäftigt? Denn eine Überrendite wird statistisch kaum zu erreichen sein.

  4. Hallo liebe Tanja,

    danke für deine Nachricht! Ja, ich bekomme Benachrichtigungen über deine neuenn Posts und das Design sieht auch gut aus!

    Sehr interessante Einkommensübersicht hast du da. Ich drücke die Daumen, dass dein Mieter das mit dem Arbeitsamt geregelt kriegt. Ich habe ja auch gerade meine erste ETW gekauft – würdest du es in Zukuft ausschließen, an Sozialhilfeempfänger zu vermieten?

    Viele liebe Grüße
    Lisa

Schreibe einen Kommentar