Buchveröffentlichung: Mein eBook zum Thema Minimalismus

Jetzt ist es endlich so weit: Mein eBook „Minimalismus als Schlüssel zu Reichtum und Zufriedenheit: Wie Sie einfach besser leben und Geld sparen“ ist fertig und veröffentlicht. Ich hatte das Buch bereits vor etwa zwei Jahren angefangen zu schreiben. Zwischendurch habe ich immer Mal daran geschrieben und im letzten Monat dann fast fertig gestellt. Jetzt … WeiterlesenBuchveröffentlichung: Mein eBook zum Thema Minimalismus

Mein Lieblingsfrühstück: Overnight Oats

Von einem geschätzten Leser, mit dem ich schriftlichen Austausch pflege, habe ich ein tolles Frühstücksrezept bekommen: 40 g Haferflocken 2 TL Chiasamen eine Prise Zimt einen Apfel sehr klein geschnitten einen ordentlichen Klecks Joghurt und etwas Wasser verrühren und in den Kühlschrank über Nacht. Ich liebe dieses Frühstück! In Kombination mit meinem selbstgemachten Joghurt, der … WeiterlesenMein Lieblingsfrühstück: Overnight Oats

Nur ein Hauch Minimalismus – und wie mich eine Frage zu Shopping in Verlegenheit brachte

Neulich fragte mich eine Freundin, wo ich denn so shoppe. Ich konnte zunächst gar nicht antworten, da ich überlegt habe. Anschließend sagte ich: Ich habe so einen vollen Schrank, im Moment brauche ich einfach nichts. Aber die Frage brachte mich in Verlegenheit. Wer meine Wohnung sieht, kommt definitiv nicht auf den Gedanken, ich sei eine … WeiterlesenNur ein Hauch Minimalismus – und wie mich eine Frage zu Shopping in Verlegenheit brachte

Erneute Sinnkrise

Meine letzte Sinnkrise Link drehte sich darum, ob es überhaupt sinnvoll ist, zu sparen. Jetzt habe ich erneut eine Sinnkrise. Diese ist jedoch anderer Art. Ich lese gerade „Der Mann ohne Geld“ von Mark Boyle. Dieses Buch bringt mich zum Nachdenken über den Sinn des Investierens in eine zerstörerische Wirtschaft. Ich denke darüber nach, anstatt Geld … WeiterlesenErneute Sinnkrise

Warum Minimalismus mich nicht einschränkt

Minimalismus bedeutet für mich keine Einschränkung – im Gegenteil. Der Verzicht auf Dinge macht mich freier. Ich brauche kein Auto und keine schicke Wohnung, um glücklich zu sein. Ich bin viel glücklicher, seit ich weniger shoppe. Mir fehlt nichts. Ich kann zu diesem Thema einen Blogbeitrag von Minimalkonzept empfehlen: http://minimalkonzept.de/?p=2452 wie materielle Dinge uns abhängig … WeiterlesenWarum Minimalismus mich nicht einschränkt