Levermann-Experiment Stand 05.11.2019 – Nichtmals die Hälfte der Indexrendite

Grundsätzliches zu Levermann (Wenn dir Levermann schon ein Begriff ist, dann überspring diesen Absatz):

Susan Levermann hat mit ihrem Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“ Kriterien herausgearbeitet, die eine Überperformance am Aktienmarkt einbringen können. Für jedes Kriterium wird eine Punktzahl von -1, 0 oder 1 vergeben. Hier kannst du dir bspw. die einzelnen Kriterien anschauen. Ab einer Punktzahl von 4 erhält eine Aktie ein Kaufsignal, wenn die sie ein Large Cap ist. Sonstige Aktien müssen mindestens 7 Punkte erreichen. Ein Verkaufssignal gibt es ab 2 Punkten oder weniger für Large Caps, oder ab 4 Punkten bei sonstigen Aktien.

Hier kommen die Neuigkeiten aus dem Levermann-Projekt:

Seit dem letzten Artikel habe ich 2 Aktien ausgetauscht.Infosys und Tegna mussten gehen.

Neu dabei sind Celgene und Kemet Corp.

So sieht das Depot derzeit aus:

Levermann_Projekt_Depot_Bild

WeiterlesenLevermann-Experiment Stand 05.11.2019 – Nichtmals die Hälfte der Indexrendite

Einnahmenreport Oktober 2019

Einnahmen Finanzmixerin Bild

In diesem Report liste ich meine Einnahmen aus den Investitionen/Spekulationen auf, sowie andere „passive“ Einnahmen.

 

Eigentumswohnungen

+185,00 EUR Mietcashflow ETW 1**

+46,24 EUR Mietcashflow ETW 2+3**

Zinsen/Dividenden

+ 6,66 EUR realisierte Zinsen Bondora Go and Grow**

+ 4,88 EUR Dividende Tegna (Levermann-Position)*

+ 7,76 EUR Dividende Viacom (Levermann-Position)*

+ 2,54 EUR Dividende Pulte Group (Levermann-Position)*

WeiterlesenEinnahmenreport Oktober 2019

Gastbeitrag vom Zinszüchter: Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Heute habe ich einen Gastartikel für euch. Der Zinszüchter hat eine Kurzanleitung für den Vermögensaufbau geschrieben.

Lasst euch vom Zinszüchter erklären, wie Ihr euer Geld anlegen könnt, wenn ihr bisher den Schritt zur Geldanlage noch nicht gewagt habt:

Bernd Odens:

Vorab der Disclaimer: Als Privatperson schreibe ich lediglich über meine Erfahrungen und fordere niemanden zu irgendeiner Art der Investition auf oder gebe Empfehlungen. Ich bin kein Anlageberater. Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich. Ich hafte (trotz intensiver Recherche) weder für die Richtigkeit meiner Artikel, noch für Eure Investitionen. Auch für Inhalte externer Links übernehme ich keine Haftung.

Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Leider setzen sich viel zu wenig Leute mit dem Vermögensaufbau auseinander. Offensichtlich ist man der Meinung, dass es reicht, eine Rentenversicherung bei einer Bank abzuschließen.

WeiterlesenGastbeitrag vom Zinszüchter: Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Garnixoderguru – alles über den veganen Weltverbesserer mit der CTSO-Aktie(-nspinnerei)

Bild garnixoderguru vegan finanzen

Wieso schreibe ich überhaupt über garnixoderguru? Weil ich immer wieder merke, dass Suchanfragen über die Search Console von Google reinkommen. Ich erscheine in den Ergebnissen für den Begriff garnixoderguru. Die Leute klicken dann aber nicht auf meinen Blog. Das möchte ich hiermit ändern. Was gibt es zu wissen über Garnixoderguru. Erst einmal: Seinen Namen weiß ich leider nicht.

Fakten über garnixoderguru

  • Er liebt seine Tochter
  • Er liebt seine Tina
  • Er will mal in einem Wohnmobil wohnen
  • Er ist Veganer
  • Er hat viele CTSO-Aktien
  • Er will andere Leute zum Veganismus bekehren

WeiterlesenGarnixoderguru – alles über den veganen Weltverbesserer mit der CTSO-Aktie(-nspinnerei)

Mein Blog – vorgestellt in einem eBook von Alexander Wolf – die besten Finanzblogs (3. Auflage)

Deutsche Finanzblogs Bild

Auf dem Blog von Alexander Wolf https://aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de/ bekommst du das eBook gratis bei Newsletteranmeldung. In seinem eBook werden 51 Finanzblogs vorgestellt. Darunter mein Blog. Los geht’s mit meiner Vorstellung auf Seite 14. Sicher dir das eBook. Evtl. kennst du einige interessante Blogs noch nicht? Mein Blog ist damit erstmalig ein kleiner Teil eines eBooks. Wie … WeiterlesenMein Blog – vorgestellt in einem eBook von Alexander Wolf – die besten Finanzblogs (3. Auflage)

Bitcoin und Co. – Mein Fazit nach 2 Jahren

Bitcoin Bild

Ausgerechnet Ende 2017 bin ich auf den Kryptozug aufgesprungen. Habe im Mitte November Bitcoin und Co. gekauft. Im Nachhinein mit der schelchteste Zeitpunkt. Bitcoin selbst hat sich in meinem Depot bis heute sogar gut entwickelt. +25 Prozent für Bitcoin. Klingt gut. Moment…… Ich habe im gleichen Maß in Altcoins (alternative Kryptowährungen) „investiert“. Zu jeder Zeit … WeiterlesenBitcoin und Co. – Mein Fazit nach 2 Jahren

Levermann-Experiment Stand 06.10.2019

Grundsätzliches zu Levermann (Wenn dir Levermann schon ein Begriff ist, dann überspring diesen Absatz):

Susan Levermann hat mit ihrem Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“ Kriterien herausgearbeitet, die eine Überperformance am Aktienmarkt einbringen können. Für jedes Kriterium wird eine Punktzahl von -1, 0 oder 1 vergeben. Hier kannst du dir bspw. die einzelnen Kriterien anschauen. Ab einer Punktzahl von 4 erhält eine Aktie ein Kaufsignal, wenn die sie ein Large Cap ist. Sonstige Aktien müssen mindestens 7 Punkte erreichen. Ein Verkaufssignal gibt es ab 2 Punkten oder weniger für Large Caps, oder ab 4 Punkten bei sonstigen Aktien.

Hier kommen die Neuigkeiten aus dem Levermann-Projekt:

Seit dem letzten Beitrag musste ich keine Aktie austauschen.

Es zeigt sich folgendes Bild:

Levermann Depot Bild

WeiterlesenLevermann-Experiment Stand 06.10.2019

Frugalistin? Bin ich eine? Was ist überhaupt Frugalismus

Frugalismus hat für mich auch etwas mit freiwilliger Einfachheit zu tun. Für mich ist die freiwillige Einfachheit ein Aspekt des Minimalismus. Und Minimalismus ist Artverwandt mit Frugalismus.

Die beiden Konzepte haben dennoch unterschiedliche Fokuspunkte. Während Minimalisten ihr Leben vereinfachen wollen, steht für Frugalisten Glück und Sparsamkeit im Vordergrund. Die Konzepte haben aber wie gesagt auch viel gemeinsam.

WeiterlesenFrugalistin? Bin ich eine? Was ist überhaupt Frugalismus