Rentenniveau: Wirst du eine Versorgungslücke haben?

Rentenniveau – Wie viel wird deine Rente noch wert sein?

Das Rentenniveau wird immer weiter abgesenkt. Das muss auch so sein, damit die nachfolgende Generation die Rentenzahlungen noch stemmen kann. Stichwort Generationenvertrag. Für weitergehende Infos, unser Rentensystem betreffend schau doch Mal beim Finanzrocker vorbei.

Zusätzlich nagt die Inflation an deiner Rente: Du wirst dir später für 1000 Euro viel weniger leisten können, als heute.

Für den Einzelnen heißt das: Die Rente wird kleiner ausfallen als du vielleicht vermutest und es wird eine Versorgungslücke geben.

Was kannst du tun?

Du kannst heute schon vorsorgen, damit du im Alter nicht arm bist, Geld zurücklegen und investieren.

Vielleicht denkst du dir: Wenn ich alt bin, dann brauche ich auch nicht so viel Geld? Willst du wirklich einer dieser Rentner sein, der den ganzen Tag zu Hause herumsitzt? Oder willst du in der Rentenzeit eventuell noch Reisen und etwas von der Welt sehen?

Du kannst dir vielleicht auch gar nicht vorstellen WIE GROß deine Rentenlücke wirklich ist. Frag doch mal ältere Menschen, wie sie mit ihrer Rente zurechtkommen. Ich kenne zumindest einen, der selbst vorgesorgt hat, und der sagt: Die Rente allein reicht nicht.

Fakt ist: Es gibt eine Rentenlücke. Und wahrscheinlich wirst du deinem jüngeren Ich später sehr dankbar sein, wenn du vorgesorgt hast. Du musst dann nicht über die Rente hinaus arbeiten. Du kannst dann eventuell sogar entscheiden, ein paar Jahre früher als regulär in den Ruhestand zu gehen. Vielleicht bietet dir deine Firma einen zusätzlichen Anreiz. Auf jeden Fall bist du mit Ersparnissen besser dran als ohne. Das hast du dir selbst erarbeitet. Das Rentenniveau braucht dich nicht so sehr zu interessieren.

Unabhängigkeit?

Du bist nicht so schnell abhängig von Hartz IV oder Grundsicherung. Dann hast du dir einen eigenen Vermögensstock aufgebaut und hast dadurch einen besonderen Anreiz, schneller aus einer Krise herauszukommen. Du findest wieder Arbeit oder hast dann eigene Ideen, damit wieder etwas Geld in die Kasse kommt.

Unabhängigkeit ist das Ziel. Du bist unabhängiger als deine Kollegen und Freunde. Die neueste Mode und den neuesten Technik-Kram brauchst du nicht unbedingt. Du findest Einsparmöglichkeiten um Geld für’s Alter zurückzulegen.

Dem Rentenalter siehst du anschließend gelassen entgegen. Du brauchst keine Angst zu haben, dass du arm sein wirst im Alter. Angst vor einer Absenkung des Rentenniveaus brauchst du nicht zu haben, wenn du vermögend bist.

Vielleicht fragst du dich nun, wie du denn Geld anlegen kannst in Zeiten niedriger Zinsen? Hier findest du meine Antwort dazu.

Disclaimer: Dieser Beitrag dient nicht als Anlageempfehlung.

Schreibe einen Kommentar