Investment in die Partnerschaft

3. Oktober 2016 7 Von admin

Ich habe eine turbulente Zeit mit meinem Partner hinter mir und kann als Essenz davon sagen, dass sich ein Investment in die Partnerschaft lohnt.

Man wächst an seiner Beziehung, wenn man nicht sofort aufgibt. Mein Rat für Jeden mit Beziehungszweifeln: „Liebe lieber weiter“. Aufgeben ist so einfach und so feige.

Man kehrt oft im Partner das Gleiche hervor wie bei den Ex-Partnern. In einer Beziehung begegnet man sich am Ende immer selbst (das Zitat stammt nicht von mir, es kann sein, dass es von Eva Maria Zurhorst stammt).

Man kann vieles durch echte Kommunikation lösen.

Man kann immer seine jetzige Beziehung vertiefen, daran arbeiten und an dem Zusammenbleiben wachsen. Man kann die Liebe in der Partnerschaft wiederentdecken und glücklich damit sein.

Wenn man mit sich selbst im Reinen ist, dann ist oftmals eine tiefe und innige Partnerschaft möglich, bei der man nicht vom anderen erwartet, dass er die Lösung für die eigenen Probleme ist.

Ich kann in dem Zusammenhang das Buch „Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest“ von Eva Maria Zurhorst empfehlen.

Finanziell gesehen kann ein Beziehungsende sehr teuer sein. Aber auch aus anderen Gründen ist ein gefühlsmäßiges Investment in die Beziehung wertvoll und verspricht eine nichtmonetäre Rendite.

Ein Investment in die Beziehung ist letztendlich auch ein Investment für sich selbst. Eine erfüllende Partnerschaft tut der Seele gut und macht einen stark.