5 Learnings aus 2020 – Sehr persönlich

Optionen verkaufen

Ich habe 2 Freundinnen: Anna und Leonie.

Anna setzt sich Ziele und reflektiert ihre Fortschritte regelmäßig. Leonie ist anders. Ziele? Das Leben verläuft sowieso anders. Außerdem sind Ziele etwas für Spießer.

Wahrscheinlich ist es für dich als Finanzblogleser einfach zu erraten, wer mehr Erfolg im Leben hat. Wie will Leonie jemals dort ankommen, wo sie ankommen möchte, wo sie doch nicht weiß, wo sie ankommen möchte?

Selbst wenn Anna nicht alle ihre Ziele vollständig erreicht, wird sie vermutlich viel mehr von den Dingen erreichen, die ihr wichtig sind.

Wenn ich euch jetzt meine Ziele und die Reflektion dieser vorbeten würde, dann würde dir das wenig nützen.

Vielmehr will ich dir aus dieser Reflektion 5 Dinge mitgeben, die ich gelernt habe in 2020:

  • LEGO Reselling kann wirklich funktionieren: In meinem virtuellen LEGO-Portfolio gab es den ersten sehr guten Verkauf. Die Wertsteigerung der meisten LEGO-Sets ist bereits nach einem Jahr enorm.
  • Ich habe die Nerven behalten im Corona-Crash und kann das auch voraussichtlich in den zukünftigen Crashes: Im Aktiencrash 2020 behielt ich meine Nerven. Ich kaufte sogar noch einige Aktienpositionen nach.
  • Die Dinge, die man visualisiert, gehen wahrscheinlich in Erfüllung: Es gab in 2020 ein Aha-Erlebnis für mich im privaten Umfeld. Ich schrieb eine Zukunftsvision auf. Dann vergaß ich sie wieder. Einige Wochen später fiel mir die Vision wieder in die Hand. Diese Zukunftsvision war so schön und so berührend, sodass ich sie mir direkt nochmals abschrieb. Kurze Zeit später gingen einige Einzelheiten der Vision direkt in Erfüllung. Das war ein tolles Erlebnis und bestärkt mich darin, Ziele und Dinge die ich möchte zu visualisieren.
  • Man kann eine sehr gute Zeit mit vielen Highlights haben auch in der Corona-Zeit: Mein Partner und ich haben am Silvesterabend unser vergangenes Jahr reflektiert und unsere Highligts aufgeschrieben. Trotz Corona füllten allein unsere Highlights mehr als eine DIN A4 Seite.
  • Veränderungen können einem Angst machen, bieten aber auch viel Raum für die Weiterentwicklung: Ich bin schwanger. Sehr lange habe ich diese Neuigkeit nicht öffentlich rausgehauen. Jetzt ist es aber soweit: Ihr erfahrt es. Ich denke, dass ich an dieser Erfahrung wachsen werde und das fing auch in 2020 bereits an. Natürlich lässt einen so eine Veränderung nicht kalt. Am Anfang hat man durchaus auch Respekt vor den Veränderungen, die da kommen werden.

Was hast du in 2020 gelernt? Schreib es in die Kommentare. Vielleicht können ja auch andere von dir lernen.

4 Gedanken zu „5 Learnings aus 2020 – Sehr persönlich“

  1. Moin Tanja,

    ich hab dieses Jahr ebenfalls 5 Dinge gelernt:

    – Dividendenstrategie ist genau mein Ding (ab Januar kann ich nun endlich messen, wie es weiter wächst)
    – konnte meine Frau mit ihren Depot und der Dividendenstrategie nach anfänglicher Skepsis überzeugen
    – habe ebenfalls genau wie du mit Legoinvestments angefangen (bisher aber noch nix verkauft)
    – das mit Kind einfach jeder Tag anders ist (und man eiserne Nerven und Geduld haben muss und sich jederzeit anpassen muss => siehe Lockdown)
    – remote arbeiten macht Spaß, aber nur, wenn ich meine Kollegen auch auf der physischen Welt gut kenne

    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

    Viele Grüße
    Matthias

    Antworten
    • Hallo Matthias,

      das ist doch fein, dass du die passende Börsenstrategie für dich gefunden hast.

      Auch deine anderen Learnings finde ich spannend.

      Danke auch für die Glückwünsche 🙂 🙂

      Antworten
  2. Hallo Tanja

    Als erstes Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft.

    Drei spontane Learnings die mir einfallen in Bezug auf Geld im Jahr 2020:
    – Humankapital und das eigene Mindset bringt langfristig immer die beste Rendite
    – Ich kann mithilfe des Internets Geld verdienen
    – Das Reselling Business ist nichts für mich obwohl die Rendite stimmt

    Bleib Gesund!

    Liebe Grüsse
    Schweizer Minimalist

    Antworten
    • Danke für die Glückwünsche, lieber Schweizer Minimalist.

      Auch deine Learnings finde ich spannend. Werde mal bei dir langsurfen und schauen ob du irgendwo schrebst, wie du mithilfe des Internets Geld verdienst.

      Liebe Grüße

      Tanja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar