Gewinn realisiert – Lego Investment Advents-Update

Im Lego Investment Projekt tut sich etwas. Abgesehen von der krassen Wertsteigerung gab es einen ersten Verkauf.

Ich habe das Lego-Set 75929 „Jurassic World™: Carnotaurus“ zum Preis von 91 Euro virtuell verkauft. Plus Versand.

Der Gewinn ist also 91 Euro minus 44,99 (Einkaufspreis) = 46,01 Euro.

Über 100 Prozent Gewinn mit einem LEGO Set innerhalb eines Jahres. Hier kann man nachlesen, wie der Blog im Hamsterrad Lego nicht empfiehlt. Meine Erfahrung steht dem vollends entgegen.

LEGO als Investment macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch Rendite. Eine ordentliche.

Im Vergleich zum November Update hat das Experiment 235,34 Euro an Wert gewonnen. Vielleicht ist der starke Anstieg dem Weihnachtsgeschäft geschuldet?

Zum vorheringen LEGO Update gehts hier: 2019 in LEGO investiert.

Und zu unserer kleinen feinen LEGO Telegram Gruppe gelangst du hier.

Jetzt bist du gefragt: Lohnt sich deiner Meinung nach der ganze Aufwand oder ist es für dich vertane Zeit?

Lass einen Kommentar da und sag’s mir.

Disclaimer: Dieser Beitrag dient nicht als Anlageempfehlung.

2 Gedanken zu „Gewinn realisiert – Lego Investment Advents-Update“

  1. Hey Tanja,

    das ist echt kurios. Ich hab im November 2019 mit meinen Legoinvestments angefangen und hab bei meinen Legosets eine Rendite von 60%. Beim LEGO City Arktis Eiskran auf Stelzen (60192) hab ich sogar eine Rendite von 190%.

    Mein Fazit: EOL Sachen bei Lego haben echt große Rendite-Chance.

    Grüße
    Matthias.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar