Gastbeitrag vom Zinszüchter: Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Heute habe ich einen Gastartikel für euch. Der Zinszüchter hat eine Kurzanleitung für den Vermögensaufbau geschrieben.

Lasst euch vom Zinszüchter erklären, wie Ihr euer Geld anlegen könnt, wenn ihr bisher den Schritt zur Geldanlage noch nicht gewagt habt:

Bernd Odens:

Vorab der Disclaimer: Als Privatperson schreibe ich lediglich über meine Erfahrungen und fordere niemanden zu irgendeiner Art der Investition auf oder gebe Empfehlungen. Ich bin kein Anlageberater. Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich. Ich hafte (trotz intensiver Recherche) weder für die Richtigkeit meiner Artikel, noch für Eure Investitionen. Auch für Inhalte externer Links übernehme ich keine Haftung.

Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Leider setzen sich viel zu wenig Leute mit dem Vermögensaufbau auseinander. Offensichtlich ist man der Meinung, dass es reicht, eine Rentenversicherung bei einer Bank abzuschließen.

WeiterlesenGastbeitrag vom Zinszüchter: Kurzanleitung zum Vermögensaufbau

Halbjahresziele 2017 – zweites Halbjahr

Meine Ziele für das zweite Halbjahr 2017 sind: Eine Softskills-Schulung zu machen Einen Bildungsurlaub zu machen Eine fachbezogene Schulung bzw. Coaching 2 Fachbücher lesen (z.B. Persönlichkeitsbildung, Investieren) Blogeinnahmen aus Affiliate so steigern, dass ich mit den Kosten (für Domain etc.) auf Null komme im zweiten Halbjahr Mein Vermögen weiter steigern trotz eventuellem Wohnungskauf (Die Kaufnebenkosten … WeiterlesenHalbjahresziele 2017 – zweites Halbjahr

Die Finanzmixerin hat Ziele

Meine Ziele für 2016 sind die folgenden: Eine Sparquote von über 50% Der Erwerb einer Immobilie zur Vermietung Die Beschäftigung mit einem alternativen Investment und ggf. Tätigung eines alternativen Investments Gesamtvermögen steigern Die Idee, einen Beitrag mit Zielen für das Jahr 2016 zu formulieren habe ich von Romsdalen (Blog projekt-millionaer.blogspot.de)